eGym – Das moderne Zirkelkonzept

eGym gestaltet Fitness abwechslungsreicher, effektiver und gesünder und erhöht den Spaß am Training. Die Ausrede "keine Lust" gibt es ab sofort nicht mehr. Denn eGym bedeutet echte Vorfreude auf das Fitnesstraining.

Was ist das eGym System?

eGym steht für schnelleren, nachhaltigen Trainingserfolg und mehr Spaß beim Training. Das eGym-System umfasst die folgenden Komponenten:

  • Den Trainingszirkel: 6 modernste, vollelektronische Kraftgeräte, die alle großen Muskelgruppen abdecken. Alle Geräte sind per WLAN ständig online.
  • Die eGym Trainingssoftware: Sie steuert die Geräte, wie z. B. Sitz- und Hebelposition, Trainingsgewicht oder Trainingsmethoden.
  • Die eGym Fitness App: Gibt es kostenlos fürs iPhone und für Android-Smartphones. Hier lässt sich das gesamte Training (also auch Sportarten außerhalb des Studios) eintragen und der Trainingsfortschritt nachvollziehen. Außerdem sieht man auf der Fitness-App, wie man sich im Vergleich zu seinen Freunden und Trainingspartnern schlägt.
  • Die eGym-Trainer-App fürs iPad: Hier sehen unsere Trainer all Ihre Trainingsleistungen, können die Daten auswerten und auf dieser Basis neue Trainingspläne entwickeln – für die beste individuelle Betreuung.
  • Die eGym-Cloud: das Herzstück des eGym Systems. Hier laufen alle Trainingsdaten zusammen und sind für Sie und ihre Trainer über jedes onlinefähige Gerät abrufbar. Für genaue Analysen und die weitere Trainingsplanung.

Wie funktioniert das Training mit eGym?

Die allererste Runde an den eGym Geräten absolvieren Sie mit unserem Trainer gemeinsam. Zunächst melden Sie sich durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und einem Passwort einmalig am ersten Gerät an. Unsere Trainer stellen an jedem Gerät die optimale Trainingsposition (Sitz bzw. Gerätehebel) ein, Sie führen an jeder Trainingsstation einen kurzen Maximalkrafttest zur Ermittlung des jeweiligen optimalen Trainingsgewichts durch und schon sind Sie bereit für den ersten eigenen Umlauf am eGym-Zirkel.

Bei allen künftigen Trainings identifizieren Sie sich berührungslos mittels eines kleinen RFID-Chips, den Sie während des Trainings bei sich tragen. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass die Geräte immer richtig eingestellt sind. Die Bewegungsabläufe sind einfach und leicht verständlich durch die Visualisierung auf den an jedem Gerät angebrachten Monitoren.

Durch die individuellen Geräteeinstellung und den geführten Bewegungsablauf ist das Training mit eGym für alle Altersgruppen und unabhängig vom persönlichen Trainingszustand möglich.

Die an den eGym-Geräten erzielten Trainingsleistungen werden in Echtzeit an die eGym Cloud übertragen. Nach dem Training lässt sich die eigene Leistung sofort und über alle internetfähigen Geräte auf www.egym.de abrufen. Auch all Ihre anderen sportlichen Aktivitäten – z. B. Joggen, Radfahren, Schwimmen etc. – können Sie, wenn Sie mögen, auf der eGym-Website eintragen oder durch tragbare Aufzeichnungsgeräte (z. B. Withings Pulse, Jawbone UP, Garmin Forerunner 220 u.v.a.m.) automatisch tracken lassen. So erhalten Sie einen Komplettüberblick über Ihren Fitnesszustand. Die Ergebnisse können Sie mit Ihren Freunden im virtuellen Fitnessteam teilen – für zusätzliche Motivation.

Die Zirkelkonzept von eGym Classic

Das intelligente Zirkelkonzept von eGym, die unterschiedlichen Trainingsmethoden sowie geregelte Belastungs- und Pausenzeiten setzen optimale Muskelreize und ermöglichen Ihnen ein effizienteres Training – ohne Wartezeit. Für eine Basis-Periodisierung des Trainings stehen zwei Trainingsmethoden zur Verfügung:

  • Reguläres Training: In allen Bewegungsphasen wird mit einem konstanten Gewicht trainiert. Das steigert die allgemeine Fitness und fördert vor allem die Kraftausdauer. Das reguläre Training entspricht dem klassischen Training mit Gewichten (freie Übungen und Geräte).
  • Negatives Training: Beim negativen Training sind die Gewichte in den beiden Bewegungsphasen (negativ/positiv) unterschiedlich. Das negative Training beugt so Muskelverletzungen vor, erhöht die Robustheit des Muskels und verbessert seine Koordination.

Durch den regelmäßigen Wechsel dieser beiden Trainingsmethoden wird der Trainingsfortschritt hoch gehalten, weil sich der Muskel nicht auf eine Belastungsart einstellen kann, sondern sich stetig anpassen muss (einfache Periodisierung). Das Training wird so deutlich abwechslungsreicher und macht mehr Spaß.

Wer mit eGym-Classic trainiert, genießt individuelle Betreuung und Online-Dokumentation des Trainings. Im virtuellen Fitnessteam messen Sie sich mit Ihren Freunden und Trainingspartnern. Das spornt an und steigert die Motivation!

Jetzt unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren

Videos