Die MedX-Therapie
Effizienz für den Rücken

Ziel der MedX-Therapie ist es, die Funktion der Wirbelsäule (Kraft, Beweglichkeit, Kraftausdauer) wiederherzustellen. Durch Konzentration auf das Wesentliche bieten MedX Krafttrainingsgeräte ein isoliertes, effizientes und leicht durchführbares Training der Zielmuskulatur.

 

Erfolgreiche Therapien basieren grundsätzlich auf der genauen Kenntnis über die Entstehung eines Problems. Eine schwache lumbrale Rückenmuskulatur gilt als primärer Risikofaktor für chronische Kreuzschmerzen.

Die MedX-Therapie setzt aus diesem Grund genau an dieser Stelle an.

Zunächst wird die Funktionsfähigkeit dieser Muskeln getestet, um etwaige funktionelle Defizite des Patienten aufzuzeigen, den Therapieablauf zu planen und die Therapieeffizienz zu dokumentieren.

Zur Durchführung einer Funktionsanalyse der Wirbelsäulenmuskulatur sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

  • Isolation der lumbalen Extensorenmuskeln durch Beckenfixation
  • Ausschaltung der Gravitation und Eliminierung der Oberkörpermasse
  • Messung der Weichteilspannung und der Nettomuskelkraft
  • Isometrisches Testen über den kompletten Bewegungsumfang (ROM)
  • Muskelfasertypisierung mittels Erschöpfungsreaktion

Diese umfangreiche Diagnostik liefert die Basis zur Planung einer individuellen Therapie des jeweiligen Patienten. Die ermittelten Daten werden mit alters-, geschlechts- und gewichtsspezifischen Normdaten verglichen.

Therapie LE (Lendenwirbel Extension)

Die computergestützten Therapiegeräte Lumbar Extension Machine (LE) und Cervical Extension Machine (CE) ermöglichen ein isoliertes und kontrolliertes Training der Lendenwirbelsäulen- bzw. Halswirbelsäulenmuskulatur. Patentierte Fixierungsmechanismen eliminieren dabei alle synergistisch arbeitenden Hilfsmuskeln aus der Muskelfunktionskette.

An der Lumbar Extension erfolgt dabei eine isometrische Kraftmessung an 7 Testpositionen im Abstand von 12°, an der Cervical Extension in 8 Testpositionen im Abstand von 18°. Die Testpositionen erstrecken sich dabei jeweils über die volle isolierte Bewegungsamplitude von 72° bzw. 126°.

Beeindruckende Erfolge

Die international erzielten, eindrucksvollen Ergebnisse spiegeln sich in der Studie von Dr. Brian Nelson aus Minneapolis (USA) wieder. Hier wurden 935 Patienten untersucht. Ein Großteil dieser Patienten galt dabei als chronisch und bisher therapieresistent (Schmerzen über einen Zeitraum von mehr als sechs Monaten).

Die Erfolgsquote durch diese spezielle und gezielte Kräftigung der atrophierten Muskulatur lag nach 18 Sitzungen MedX-Therapie bei 85%, die durchschnittlich gemessenen Kraftzuwächse bei 63,91%.

Core Rückenkonzept

Neben den bei uns ebenfalls zum Einsatz kommenden MedX Therapiegeräten hat sich das MedX CORE-Rückenkonzept als effektives Programm zur Prävention von Rückenbeschwerden etabliert. Es wurde auf Basis des weltweit eingesetzten MedX-Therapiesystems entwickelt und ist das Ergebnis langjähriger Forschungen und unabhängiger Universitätsstudien.

Die Einsatzmöglichkeiten des MedX CORE-Rückenkonzept sind vielfältig und reichen von einem wirkungsvollen Präventivtraining für einen starken und gesunden Rücken bis hin zu einem Basistraining für alle Sportarten mit hoher Wirbelsäulenbelastung.

Konkret ermöglichen fünf Geräte eine isolierte Kräftigung aller wirbelsäulenrelevanten Muskelgruppen durch Extension, Flexion und Rotation über den vollen Bewegungsumfang. Zusätzlich wird die Beweglichkeit der Beine, des Hüftgelenkes sowie der Schulter gezielt trainiert und verbessert.

 

Das Training ist effizient, leicht durchführbar und erfordert einen geringen Zeitaufwand von nur 20 Minuten intensiver Trainingsarbeit bei 1-2 Trainingseinheiten pro Woche. Alle Bewegungen werden gleichmäßig und daher gelenkschonend ausgeführt.

MedX Core Lumbar Strength

Viele Hersteller bieten mittlerweile Geräte zum Training der unteren Rückenmuskulatur an. Jedoch einzig die MedX Core Lumbar Strength verwendet den patentierten und effektiven Fixierungsmechanismus für das Becken. Nur so können alle synergistisch arbeitenden Hilfsmuskeln zuverlässig aus der Bewegungskette eliminiert und die tiefliegende Rückenmuskulatur isoliert angegangen werden.

Jetzt unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren